Navigation

Optische Messtechnik

Kamerasystem GOM ATOS 12M

GOMDas Kamerasystem ATOS Compact Scan 12M der Firma GOM verfügt über zwei Kameras und einen Projektor, mit dem eine berührungslose Digitalisierung von Bauteilen ermöglicht wird. Basierend auf dem Streifenlichtprojektionsverfahren werden durch den Projektor nacheinander verschieden binär codierte Streifenmuster auf der Bauteiloberfläche erzeugt. Die synchron geschalteten Kameras erfassen das reflektierte und deformierte Streifenmuster. Aus den bekannten Orientierungsparametern von Projektor und Kamera kann abschließend das Bauteil aus den einzelnen Bildpunkten anhand von zuvor auf das Bauteil aufgebrachten Referenzpunkten zusammengesetzt werden. Mit Hilfe der Zusatzsoftware GOM Professional ist es anschließend möglich, Maß-, Form- und Lageabweichungen halbautomatisch aus den gemessenen Daten auszulesen und direkt zu digitalisieren. Somit ist ein Soll-Ist-Vergleich basierend auf den CAD-Daten möglich. Dadurch lässt sich dieses Verfahren besonders im Bereich des Reverse Engineering und der nachträglichen Prozesskontrolle anwenden.