Navigation

Kompetenzfelder

Kompetenzfelder des Lehrstuhls

In den Kernkompetenzfeldern des Lehrstuhls ist eine umfassende Zusammenarbeit möglich.

Digital Engineering

  • Einsatz von Machine Learning zur wissensbasierten Konstruktion und Simulation
  • Entwicklung komplexer Systeme mittels modellbasiertem Systems Engineering
  • Multikriterielle Bewertung und Entscheidungsfindung in der Produktentwicklung
  • Produktvisualisierung und -interaktion in Virtual und Augmented Reality

Leichtbau

  • Auslegung faserverstärkter Kunststoffbauteile
  • Charakterisierung von Werkstoffen bei hochdynamischer Beanspruchung
  • Einbindung von Strukturoptimierung in die Produktentwicklung

Maschinenelemente

  • Schichtentwicklung und -auswahl
  • Tribologische Modell- und Bauteilversuche
  • Dimensionierungsgrundlagen
  • Bauteilgestaltungsrichtlinien
  • Reibungs- und Verschleißuntersuchungen an Wälzlagern
  • Kontaktmodellierung und -simulation
  • Entwicklung und Konstruktion spezialisierter Prüfstände
  • Auslegung und Optimierung von Lagerungen und Schmierungskonzepten

Toleranzmanagement

  • Statistische Toleranzanalysen von Baugruppen
  • Beratung in Fragen zur richtigen Tolerierung und der Eintragung von Toleranzen in technischen Zeichnungen
  • Analyse der Robustheit anhand der Beurteilung vergebener Einzelteiltoleranzen eines Produktes
  • Entwicklung von Toleranzanalysetools im Rahmen von CAx

Nutzerzentrierte Produktentwicklung

  • Beratung bei ergonomischen Fragestellungen in der Produktentwicklung, Biomechanische Analyse von Bedien- und Arbeitsvorgängen
  • Integrationvon Biomechaniksimulationen in CAx
  • Entwicklung von Trainings- und Rehabilitationsgeräten
  • Identifikation von Optimierungspotenzial hinsichtlich wahrgenommener, subjektiver Produktqualität