Aktuelles

Kategorie: Forschung

Ziel des Forschungsvorhabens MeLD war die Entwicklung einer Vorgehensweise zur Nutzung von Methoden des maschinellen Lernens für die Auslegung von Wälzlagerkäfigen hinsichtlich der dynamischen Eigenschaften während des Betriebes. Zwar kann im aktuellen Stand der Technik durch speziell für Wälzlager ...

Kategorie: Forschung

Die heute übliche Berechnung der Lebensdauer von Wälzlagern erfasst einzig das Ausfallkriterium Werkstoffermüdung im Wälzkontakt. Eine Situation, die sich bislang rechnerisch nicht erfassen lässt, liegt vor, wenn in den Kontakten zwischen Wälzkörpern und Laufbahnen die Kontaktellipsen abgeschnitten ...

Kategorie: Forschung

Der Bedarf für Technologien zur räumlich verteilten Kollaboration ist durch die Covid-19 Pandemie offensichtlicher den je geworden. Eine Möglichkeit zur immersiven Zusammenarbeit bietet die Anwendungen von virtueller oder augmentierter Realität, zusammengefasst erweiterte Realität (XR). Anwendungsfe...

Kategorie: Forschung

Die wachsende Komplexität moderner Produkte führt zu neuen Herausforderungen für Produktentwickelnde, die die Realisierung von Marktanforderungen verantworten. Die Anforderungen betreffen spezifische Eigenschaften, die durch das Produkt erfüllt und durch geeignete Merkmalsfestlegungen gewährleistet ...

Kategorie: Forschung

Mit zunehmenden Qualitätsanforderungen wächst die Bedeutung einer frühzeitigen Berücksichtigung von herstellungsbedingten Abweichungen. Trotz des verbreiteten Bewusstseins über dessen hohe Relevanz, wird diese frühzeitige Berücksichtigung auf Grund fehlender konkreter, in den Entwicklungsprozess int...

Kategorie: Forschung

Moderne Verfahren der Topologieoptimierung erlauben die Berechnung beanspruchungsgerechter Bauteilentwürfe auf Basis der Finiten‑Elemente-Methode. Jedoch stellt das Berechnungsergebnis lediglich einen abstrakten Designvorschlag dar. In einem aufwändigen Prozessschritt ist daraus eine fertigungs-, be...

Kategorie: Forschung

Wälzlager sind essentielle Bauteile in allen Bereichen des Maschinenbaus, da sie bei geringen Kosten eine genaue und reibungsarme Abstützung drehender Bauteile ermöglichen. Weltweit werden jährlich über zwölf Milliarden Wälzlager verbaut. Bei der Auslegungsrechnung wird in der Regel näherungsweise v...

Kategorie: Forschung

Das elektrische Verhalten von Wälz- und Gleitlagern ist u.a. in den Bereichen der E-Mobility und der Windenergie ein hochaktuelles Thema. Dabei ergeben sich Herausforderungen in der Vermeidung von Wälzlagerschäden, wie zum Beispiel Stromdurchgänge, sowie in den Bereichen der Sensorik und der Rotordy...

Kategorie: Forschung, Menschen, Veranstaltungen

Mit über 2.500 Teilnehmenden zählt die ASME IMECE zu den größten internationalen Konferenzen im Bereich Maschinenbau und angrenzenden Ingenieurswissenschaften. Der KTmfk präsentierte die neusten Forschungsergebnisse zu den Themen „Modellbasiertes Toleranzmanagement“, „Toleranz-Kosten-Optimierung“ un...

Kategorie: Lehre

Der neue Studiengang Elektromobilität – ACES ist zum Wintersemester 2022/23 erfolgreich erstmalig gestartet. Initiator und Vorsitzender der Studienkommission Prof. Dr.-Ing. Sandro Wartzack freut sich über die sehr positive Resonanz, die zu über 400 Studierenden im Bachelor- und Masterstudiengang gef...

Kategorie: Menschen

Jessica Pickel verstärkt seit Anfang Oktober die Arbeitsgruppe Digital Engineering als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Zuvor studierte sie Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Produktentwicklung an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm.

Im Rahmen ihres Forschungsprojektes beschäftigt s...

Kategorie: Menschen

Stephan Freitag verstärkt seit Mitte Oktober die Fachgruppe Toleranzen als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Zuvor studierte er Maschinenbau mit dem Schwerpunkt rechnergestützte Produktentwicklung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seine Projekt- und Masterarbeit zu den Themenbe...

Kategorie: Menschen

Stolz dürfen wir verkünden, dass ein weiterer Mitarbeiter vom KTmfk als Professor berufen wurde. Als studentische Hilfskraft, wissenschaftlicher Assistent und bis zuletzt als Oberingenieur und stellvertretender Lehrstuhlleiter hat Benjamin Schleich unseren Lehrstuhl über ein Jahrzehnt lang geprägt u...

Kategorie: Menschen

Judith van Remmen verstärkt seit Anfang Juli die Arbeitsgruppe Digital Engineering als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Zuvor studierte sie Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Maschinenbau an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Im Rahmen eines INI.FAU Projekts beschäf...

Kategorie: Veranstaltungen

Das diesjährige DfX-Symposium fand am 22. und 23.09.22 in Hamburg statt. Zur rundum gelungenen Veranstaltung trug der KTmfk mit mehreren Vorträgen und Postern bei. Thematisch beinhalteten die Beiträge unsere Forschung zu den Feldern frühzeitiges Robust Design, Hybrid Augmented Reality, kraftflussger...

Kategorie: Menschen

Der Lehrstuhl für Konstruktionstechnik gratuliert Herrn Stefan Götz herzlich zum erfolgreichen Bestehen der Promotionsprüfung zum Dr.-Ing. am 19.09.2022. Herr Götz präsentierte die Inhalte seiner Dissertation mit dem Titel „Frühzeitiges konstruktionsbegleitendes Toleranzmanagement“. In seiner Zeit a...

Kategorie: Menschen

Der Lehrstuhl für Konstruktionstechnik gratuliert Frau Tina Buker herzlichst zum erfolgreichen Bestehen der Promotionsprüfung zur Dr.-Ing. am 15.09.2022. Frau Buker präsentierte die Inhalte ihrer Dissertation mit dem Titel „Ein Ansatz zur Reduktion produktinduzierter Nutzerstigmatisierung durch Förd...

Kategorie: Lehre

Diesen Sommer konnte das Blockseminar „Konzeptentwicklung innovativer Produkte (KIP)“ zur Freude von Studierenden und Betreuenden nach zwei Jahren wieder in Präsenz durchgeführt werden. Drei Teams, bestehend aus sechs bzw. fünf motivierten Studierenden, widmeten sich der Entwicklung neuartiger Konze...