Navigation

Unterstützung für die Universitätskliniken #COVID-19-Hilfe

Sich gegenseitig zu helfen ist das Gebot der Stunde. Dies gilt nicht nur in der Nachbarschaft, sondern auch an der Universität.

Um trotz akuter Lieferengpässe die Versorgung des medizinischen Fachpersonals des Universitätsklinikums Erlangen mit Schutzbrillen und -visieren sicher zu stellen, wurde in den letzten Wochen am Lehrstuhl für Kunststofftechnik LKT eine entsprechende provisorische Notproduktion betrieben:

https://www.fau.de/2020/04/news/schutzbrillen-fuer-das-uni-klinikum-erlangen/

Dieses Vorhaben wurde ermöglicht durch die Unterstützung von Mitarbeitenden aus dem Department Maschinenbau. Getreu dem einführenden Motto der gegenseitigen Hilfe war auch der Lehrstuhl für Konstruktionstechnik KTmfk sofort bereit das Hilfsprojekt durch freiwillige Helfer in mehreren Schichten zu unterstützen. So wurde statt der Forschung gestanzt, geklebt, getackert und verpackt.

Da das Projekt nun erfolgreich ausgelaufen ist sagen unsere beteiligten Mitarbeitenden: „Danke für die gute Organisation und die tolle Zusammenarbeit. Wir waren gerne dabei!“