Navigation

Untersuchung des Oberflächenermüdungsverhaltens von amorphen Kohlenstoffschichten

Amorphe Kohlenstoffschichten (DLC) werden häufig zur Reduzierung von Verschleiß und Reibung in Maschinenelementen sowie auf Umformwerkzeugen eingesetzt und sind dort oftmals zyklischen Belastungen ausgesetzt. Die Dotierung sowie die Verwendung von multilagigen Schichtsystemen stellen vielversprechende Ansätze zur Erhöhung der Beanspruchbarkeit dar. In enger Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Technische Mechanik (LTM) und dem Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften (WWI) der FAU sowie der Pontificia Universidad Católica de Chile und der Universidad de Chile wurde das Oberflächenermüdungsverhalten von einzellagigen wolframdotierten und multilagigen siliziumoxidhaltigen DLC-Schichten unter zyklischer Beanspruchung mittels Nanoindentierung untersucht. Die Ergebnisse wurden nun in der Fachzeitschrift Surface & Coatings Technology veröffentlicht: https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0257897220314390?dgcid=coauthor