Navigation

Neuer Mitarbeiter: Johannes Mayer

Johannes Mayer ist seit Kurzem als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fachgruppe Leichtbau tätig. Innerhalb seiner Forschung wird er sich vor allem mit der Topologieoptimierung für den konsequenten Leichtbau beschäftigen. Konsequentem Leichtbau kommt in der technischen Produktentwicklung aufgrund des steigenden Rohstoff- und Energiebedarfs eine hohe Bedeutung zu. Dabei reduzieren bereits jetzt Gewichtseinsparungen Betriebskosten, erhöhen die Ressourceneffizienz oder steigern die Produktperformance. Dennoch eröffnet sich weiteres Innovationspotential, wie zum Beispiel beim Bauteilentwurf mithilfe der oben genannten Topologieoptimierung. Seine Forschungstätigkeit am KTmfk richtet sich daher vor allem auf die Rückführung von fertigungs-, beanspruchungs- sowie funktionsgerechter Konstruktionsgeometrie aus Ergebnissen der Topologieoptimierung.