Navigation

Tagungsband

Bestellung – Tagungsbänder

Die Tagungsbände der vorhergehenden Summer School Toleranzmanagement geben einen umfangreichen Überblick über die Vorträge und Workshops und können jeweils für einen Preis von ca. 40 € beim Vögel Verlag oder unter folgender E-Mail-Adresse bestellt werden:
sekretariat@mfk.fau.de

Tagungsbänder – Inhaltsverzeichnis

 

  1. Motivationsvortrag I
    1. Geometrisch-assoziative 3D-Flächentolerierung dünnwandiger Bauteile – Martin Gottwald
  2. Teilnehmervorträge
    1. Statistische Analyse der Auswirkungen von Fertigungsabweichungen auf den Druckwinkel von Axial-Schrägkugellagern – Alexander Aschenbrenner
    2. Einfluss verschiedener Wahrscheinlichkeitsverteilungen bei der varianzbasierten Sensitivitätsuntersuchung – Björn Heling
    3. Vektorielle Toleranzrepräsentation und -analyse im Kontext des 3D-CADModells – Stephan Husung
    4. Mixed Mock-Up im Toleranzmanagement – Tim Küstner
    5. Toleranz-Kosten-Optimierung unter Betrachtung der Prozessfähigkeit – Michael Pribek
    6. Einordnung von Toleranzmanagementmethoden und Probleme ihrer Anwendung auf dynamische Systeme – Alexander Rehn
    7. Sampling von Bauteilabweichungen für die statistische Toleranzanalyse basierend auf Deviation Domains – Victor Schmadalla
    8. Integration elastischer Deformationen in die statistische Toleranzanalyse bewegter Systeme mittels Metamodellen – Tobias Sprügel
  3. Industrievortrag I
    1. Virtuelle Grenzlagenabsicherung am Beispiel des neuen BMW 3er – Andreas Stockinger
  4. Motivationsvorträge II
    1. Einfluss von geometrischen Toleranzen auf die Lebensdauer von Maschinenelementen – Peter Gust
    2. Die Einbettung des Toleranzmanagements in den Produktentwicklungsprozess – Sandro Wartzack
    3. Herausforderungen in der Tolerierung von Bauteilen aus Kunststoff – Kristin Pätzold
  5. Industrievortrag II
    1. Toleranzmanagement – Inhalte und Vorgehensweise – Martin Bohn

  1. Impulsvorträge
    1. Der KTmfk und die Arbeitsgruppe „Toleranzmanagement“ – Sandro Wartzack
    2. Toleranzmanagement in der Motorenentwicklung – Kai Kasprzak
  2. Konferenzblock I
    1. Auslegung von abweichungsbehafteten Bolzenverbindungen – Lars Hofmann
    2. Statistische Toleranzanalyse bei Wälzlagern – Grenzen statistischer Verteilungsmodelle und Vorschläge zur Erweiterung – Philipp Rödel
    3. Funktionale Betrachtungen als Ausgangspunkt für Bezugssysteme in der ersten Iterationsschleife der funktionalen Toleranzsynthese – Marko Ebermann
    4. Toleranzuntersuchung von Dachsystemen bei Cabriolets – mit Ersatzgetrieben zur Problemlösung – Mathias Hüsing
  3. Motivationsvortrag
    1. Einführung der ISO-GPS-Normen im Unternehmen – Frank Langner
  4. Forschungsvortrag I
    1. Statistische Toleranzanalyse verknüpfter Schließmaße – Björn Heling
  5. Case Studies: Problemfälle aus der Industrie
    1. Toleranzanalyse in der Relaistechnik – Olaf Abel
    2. Toleranzmanagement aus Sicht eines Engineering-Dienstleisters – Frank Mannewitz
  6. Konferenzblock II
    1. Entwicklung eines Verfahrens für die mathematische Beschreibung von Fertigungsabweichungen – Lena Bauer
    2. Grenzen analytischer Methoden zur statistischen Toleranzanalyse – Jonas Hartung
    3. Implementierung und Gegenüberstellung von Algorithmen zur Identifikation abgeleiteter Geometrieelemente für die Toleranzsimulation – Florian Kopp
    4. Ansatz zur Steigerung des Erfüllungsgrades bei der experimentellen Absicherung funktionaler Grenzlagen auf Basis einer Toleranzsimulation – Matthias Ehlert
    5. Vektorielles Modell zur Analyse geometrischer Toleranzen für geschlossene Toleranzketten – Stephan Husung
  7. Forschungsvortrag II
    1. Auswirkungen von passungsbedingten Deformationen auf das Radialspiel von Wälzlagerung – Alexander Aschenbrenner
  8. Workshops
    1. Statistische Toleranzsimulation – Werkzeug des Toleranzmanagements zur Absicherung von Produkt und Prozess – Florian Weidenhiller
    2. Herausforderungen bei der Toleranzanalyse im Komponentenbereich – Stefan Gliniorz

Toleranzmanagement am Lehrstuhl für Konstruktionstechnik – Sandro Wartzack

  1. Impulsvortrag
    1. Toleranzsimulation in der Fertigung: Simulationsgestützte Ermittlung notwendiger Stellmaßnahmen in der Anlage – Markus Reisinger
  2. Konferenzblock I
    1. Statistische Toleranz-Kosten-Optimierung mit diskreten Toleranzwerten und mehrstufigem Kostenmodell – Martin Hallmann
    2. Statistische Toleranzanalyse mithilfe von Familientabellen-basierten Skelettmodellen – Andreas Winkler
    3. Analyse der Anwendung der Geometrischen Produktspezifikation (GPS) in deutschen Unternehmen – Alina Sersch
    4. Formtolerierung an Beschnitt- und Konturrändern von Karosseriepressteilen – Ramazan Zaybak
  3. Forschungsvotrag I
    1. Graphenbasierte Toleranzbetrachtung in der frühen Entwurfsphase des Produktentwicklungsprozesses – Stefan Götz
  4. Keynote
    1. Toleranzmanagement 4.0: Chancen und Herausforderungen der zunehmenden Digitalisierung in der Fertigung für das Toleranzmanagement – Benjamin Schleich
  5. Konfernzblock II
    1. Visuelle Unterstützung der Toleranzanalyse in der industriellen Anwendung – Serena Striegel
    2. Geometrische Toleranzen für additive Fertigungsverfahren – Vera Denzer
    3. Vibrationsanregung von Wälzlagern durch Geometrieabweichungen – Florian Rupprecht
    4. Robust Design – Optimierung von Nennmaßen eines bewegten Mechanismus – Jonas Hartung
  6. Forschungsvortrag II
    1. Interdisziplinäres prozessorientiertes Toleranzmanagement – Björn Heling
  7. Workshops
    1. Zur Bedeutung der Visualisierung relevanter Gestaltungsrichtlinien des „Design for Tolerancing“ – Michael Walter